Bonn: International Sweet Potato Week 2020

Die Amerikanische Süßkartoffel wird im April europaweit mit einer groß angelegten Informations- und Verkostungskampagne am POS gefeiert.

Zwischen dem 01.-11. April 2020 ist die International Sweet Potato Week. Bild: ASPMI & NCSP.

Anzeige

Zum fünften Mal in Folge findet im April die International Sweet Potato Week statt. In der Aktionswoche zwischen dem 01.-11. April 2020 werden Verbraucher in Deutschland, Finnland, England, den Niederlanden und Polen über die Vorteile des beliebten orangen Wurzelgemüses informiert. Initiatoren der europaweiten Aktionswoche sind das American Sweet Potato Marketing Institute und die North Carolina Sweet Potato Commission.

Kern der International Sweet Potato Week werden POS-Aktionen in unterschiedlichen Märkten der teilnehmenden Länder sein. Informations- & Verkostungsstände sorgen im Aktionszeitraum für starke Aufmerksamkeit direkt am POS. Kreative Rezeptkarten, Info-Flyer mit hilfreichen Tipps und leckere Gerichte zum Probieren geben Konsumenten Ideen für die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Süßkartoffeln. Die Aktionswoche sorgt für unmittelbare Impulskäufe und regt darüber hinaus auch eine längerfristige Nachfrage der Endverbraucher an. Flankiert wird die groß angelegte Aktionswoche in den teilnehmenden Ländern von PR-Aktivitäten, reichweitenstarken Online- und Social Media-Kampagnen, zielgruppenaffinen InfluencerKooperationen sowie attraktiven Gewinnspielen. Neben Groß- und Einzelhändlern beteiligen sich auch Importeure aktiv an der Süßkartoffel-Kampagne. So werden die Transportkisten beispielsweise mit Informationsflyern bestückt, noch bevor diese in die Geschäfte der teilnehmenden Supermarktketten geliefert werden.

Süßkartoffeln aus den USA erfreuen ich in fast allen europäischen Märkten einer stetig wachsenden Beliebtheit. Die Importmenge von US-Süßkartoffeln nach Europa ist alleine im Zeitraum zwischen 2013-2018 um 172,7% gestiegen. North Carolina ist der größte Süßkartoffelerzeuger mit 54% Anteil an der US-Produktion. In klimakontrollierten Hallen kann das Wurzelgemüse bei 12-15 °C und hoher Luftfeuchtigkeit ohne Geschmacks- und Konsistenzverlust bis zu zwölf Monate gelagert werden. Daher sind die Süßkartoffeln das ganze Jahr über erhältlich.

Die Initiatoren der International Sweet Potato Week, die North Carolina Sweet Potato Commission (NCSP) und das American Sweet Potato Marketing Institute (ASPMI), sind Non-Profit-Organisationen, welche die Interessen amerikanischer Süßkartoffelfarmer vertreten. Ihr Ziel ist es, den Konsum von US-Süßkartoffeln durch Verbraucherinformationen sowie Handels- und Werbeaktivitäten zu erhöhen. Weitere Informationen unter www.suesskartoffeln-usa.de und sweetpotatoes.eu/de. (ASPMI & NCSP)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.