BGL: Eichner und Jungjohann erneut ins Präsidium gewählt

Die BGL-Vizepräsidenten Joachim Eichner aus Sulzbach (VGL Bayern e.V.) und Gerald Jungjohann aus Güstrow (FGL Mecklenburg-Vorpommern e.V.) sind auf dem 13. BGL-Verbandskongress in Heilbronn für zwei weitere Jahre ins BGL-Präsidium gewählt worden.

Joachim Eichner und Gerald Jungjohann wurden auf dem 13. BGL Verbandskongress für zwei weitere Jahre als Vizepräsident bestätigt. Foto: BGL.

Anzeige

Die Delegiertenversammlung des Bundesverbandes Garten- Landschafts- und Sportplatzbau e.V. bestätigte am 14. September die beiden BGL-Vizepräsidenten Joachim Eichner aus Sulzbach und Gerald Jungjohann aus Güstrow für zwei weitere Jahre im Amt. Damit gehören die beiden GaLaBau-Unternehmer weiterhin zum insgesamt siebenköpfigen Führungsteam um BGL-Präsident Lutze von Wurmb.

Joachim Eichner (Gerhard Eichner GmbH / Garten,- Landschafts- und Sportplatzbau) gehört seit 2015 dem Präsidium des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. an und verantwortet als Vize-Präsident das Thema Betriebswirtschaft und Digitalisierung. Gerald Jungjohann (Jungjohann & Jensen GmbH / Garten- und Landschaftsbau) ist ebenfalls seit 2015 Vizepräsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. und verantwortet in dieser Funktion das Thema Landschaftsgärtnerische Fachgebiete.

Nach den Wahlen zum BGL-Präsidium tritt das Gremium in unveränderter Zusammensetzung an:
Präsident: Lutze von Wurmb (Hamburg)
Vizepräsident und Schatzmeister: Thomas Banzhaf (Essen)
Vizepräsident: Achim Kluge (Delligsen)
Vizepräsident: Paul Saum (Hohenfels)
Vizepräsident: Jan Paul (Dessau)
Vizepräsident: Joachim Eichner (Sulzbach)
Vizepräsident: Gerald Jungjohann (Güstrow)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.