BBH: Neuer Kampagnenflight "Wir brauchen mehr Blumen"

Am 1. November geht die Kampagne erneut live.

Einsamkeit steht bei dieser Kampagne im Mittelpunkt. Bild: BBH.

Anzeige

Diesmal stellt die erfolgreiche Kampagne das Thema Einsamkeit in den Mittelpunkt. Dabei soll gezeigt werden, dass Blumen soziale Verbindungen schaffen und somit einen positiven Beitrag zur Bekämpfung von Einsamkeit leisten. Mit dem Flight der „Wir brauchen mehr Blumen“-Kampagne in diesem Jahr reagiert Blumenbüro Holland auf die Nachfrage der grünen Branche nach einer zusätzlichen Bewerbung von Schnittblumen im Herbst. Die Kampagne wird in Deutschland und in den Niederlanden über drei Wochen laufen und unterschiedliche Kommunikationskanäle nutzen.

'Wir brauchen mehr Aufmerksamkeit'

Einsamkeit ist kein neues Phänomen. Als eine Folge der Corona-Pandemie und des Lockdowns sind mehr Menschen denn je davon betroffen. Und das gilt nicht nur für die Älteren. Durch menschliche Kontakte können wir Vereinsamung entgegenwirken. Und womit könnte man besser Verbindungen herstellen als mit Blumen? Blumen bringen Menschen einander näher und drücken aus, was Worte vielleicht nicht sagen können.

Kommunikationsmittel

Blumenbüro Holland zeigt den bekannten 10-sekündigen Kampagnenspot, dem nun für den Herbst neue Szenen hinzugefügt wurden. Der Spot wurde durch neue Fotos und ein neues Kampagnenposter ergänzt. Konsumenten werden über Tollwasblumenmachen.de, YouTube, mobile Medien (Smartphone), soziale Medien und durch Influencer-Kooperationen angesprochen. Interessierte Unternehmen und Organisationen, die die Kampagne für Ihre Zwecke nutzen wollen, können das Kampagnenmaterial auf der Website von Blumenbüro Holland downloaden. (BBH)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.