BBH: Bodenfrostfreitag-Kampagne gestartet

Blumenbüro Holland startet zum zweiten Mal die Bodenfrostfreitag-Kampagne (BFF) in Deutschland.

Am 1. April startet die Bodenfrostfreitag-Kampagne. Bild: Pflanzenfreunde.

Anzeige

Auch diesmal werden deutsche Konsumenten ermutigt, ihre Pflanzen schon jetzt ins Freie zu stellen, da sie über eine App gewarnt werden, wenn Nachtfrost droht. Eine Botschaft, die vor allem über Video- und Social Media-Kanäle kommuniziert wird.

Bodenfrostfreitag, was war das noch gleich?

Bodenfrostfreitag ist eine Top-of-Mind-Awareness Kampagne für Deutschland, bei der es um Gartenpflanzen geht. Am Bodenfrostfreitag feiern wir den offiziell ersten Tag des Jahres, an dem Pflanzen problemlos nach draußen gestellt werden können, ohne der Gefahr von Nachtfrost ausgesetzt zu sein. Das bedeutet keinesfalls, dass man damit bis zu diesem Datum warten muss. Der grüne Daumen kommt im Frühling auf der Terrasse oder dem Balkon natürlich schon früher zum Einsatz. Wir helfen den Konsumenten mit inspirierendem Content und warnen über eine Push-Meldung auf dem Handy, wenn Nachtfrost droht. So bleibt genug Zeit, die Outdoor-Pflanzen vor der Kälte zu schützen.

Bodenfrostfreitag 2019

Die Gartenpflanzen-Kampagne läuft vom 1. April bis 4. Mai, der 3. Mai, wird offiziell zum Bodenfrostfreitag erklärt. In der ersten Phase sorgen wir mit Videos für Aufmerksamkeit, in denen ein exzentrischer Meteorologe prüft, ob die Nachtfröste schon vorbei sind. In der zweiten Phase dreht sich alles um „Hurra, es ist Bodenfrostfreitag”. Ab sofort können Konsumenten also Pflanzen unbesorgt auf ihren Balkon oder die Terrasse stellen. Die Videos werden durch zusätzlichen Content auf Pflanzenfreude.de und in den Social Media Kanälen unterstützt. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Städte Berlin, München, Hamburg und Köln.

Unterschiede zu 2018

Nach Auswertung der Bodenfrostfreitag-Kampagne 2018 wurde die Kampagne modifiziert, um noch bessere Ergebnisse in der Zielgruppe zu erzielen. Die Botschaft wurde gegenüber dem Vorjahr verdeutlicht und der Kampagnenstart vorverlegt, um die Relevanz für die Zielgruppe noch weiter zu erhöhen. (BBH)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.