Baumschule Lorenz von Ehren: Spendet fünf Blutpflaumen

Mit fünf Blutpflaumen, gespendet von der Baumschule Lorenz von Ehren, bepflanzte die Betriebsgemeinschaft Straßendienst (BGS) des Landkreises Harburg (bei Hamburg) in der letzten Woche den Kreisverkehrsplatz am Freilichtmuseum am Kiekeberg.

Anzeige

Mit fünf Blutpflaumen, gespendet von der Baumschule Lorenz von Ehren, bepflanzte die Betriebsgemeinschaft Straßendienst (BGS) des Landkreises Harburg (bei Hamburg) in der letzten Woche den Kreisverkehrsplatz am Freilichtmuseum am Kiekeberg. Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt war vor Ort, packte mit an und bedankte sich beim Spender: „Ich freue mich, dass die Besucher des Freilichtmuseums nun von diesen schönen Blutpflaumen begrüßt werden. Eine tolle Kooperation mit einer traditionsreichen Firma aus unserem Landkreis.“

Bernhard von Ehren, geschäftsführender Gesellschafter der Baumschule Lorenz von Ehren: „Eine schöne Gelegenheit, so nah am Firmensitz in Hamburg-Marmstorf und in einer ohnehin vom Anbau der Baumschule geprägten Gegend auch einen Kreisverkehr mit unseren Bäumen gestalten zu können.“

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.