Award: "Deutschlands Beste Online-Shops 2018"

Auszeichnung der besten Online-Shops - Mehr als 42.000 Kundenbewertungen - Feierliche Preisverleihung.

Award - "Deutschlands Beste Online-Shops 2018". Bild: Deutsches Institut für Service-Qualität/n-tv.

Anzeige

Großes Angebot, komfortabler Preisvergleich, bequeme Lieferung - dies sind nur drei der Gründe, die für einen Einkauf im Internet sprechen. Doch welche Anbieter sind wirklich top? Dies beantwortet eine große Verbraucherbefragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität und des Nachrichtensenders n-tv. Auf der Basis von über 42.000 Kundenmeinungen werden die besten Online-Anbieter in 47 Kategorien ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung findet am Donnerstagabend in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz statt

„Niemand kann besser beurteilen wie attraktiv und seriös ein Online-Shop ist als der Verbraucher selbst. Kundenurteile bilden sich aus persönlichen Erfahrungen und entsprechend aussagekräftig sind die Ergebnisse der Konsumentenbefragung. Die Auszeichnung der besten Online-Shops Deutschlands leistet so einen wichtigen Beitrag zur Transparenz und bietet eine gute Orientierungshilfe“, so n-tv-Geschäftsführer Hans Demmel.

Zu den prämierten Online-Shops 2018 zählen unter anderem Allyouneed Fresh (Lebensmittel), Eventim (Tickets), Hellweg.de (Bauen & Heimwerken), Tchibo.de (Generalisten), Teufel.de (Elektronikhersteller) und Zalando (Fashion und Schuhmode). Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität, bilanziert: „Die Befragung zeichnet ein gutes Stimmungsbild gegenüber der E-Commerce-Branche. Eine hohe Zufriedenheit zeigt sich in den Bereichen Internetauftritt, Bestell- und Zahlungsbedingungen sowie Versand und Rücksendung. Etwas weniger gut schneiden das Preis-Leistungs-Verhältnis und der Kundenservice ab, womit jeweils mehr als jeder fünfte befragte Kunde nicht zufrieden ist.“

Im Rahmen der bevölkerungsrepräsentativ angelegten Verbraucherbefragung über ein Online-Panel wurde die Zufriedenheit der Kunden mit den Online-Shops in sechs elementaren Leistungsbereichen untersucht: Preis-Leistungs-Verhältnis, Angebot, Kundenservice, Internetauftritt, Versand und Rücksendung sowie Bestell- und Zahlungsbedingungen. Operationalisiert wurden diese anhand von mehr als 50 Unterkriterien, beispielsweise Produktqualität und Angebotsvielfalt, Kompetenz der telefonischen Beratung, Zahlungsoptionen und Liefermöglichkeiten, Versandkosten sowie Schnelligkeit des Versands und Abwicklung von Rücksendungen. (Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität/n-tv)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.