Aleia: Premium-Rosen für den deutschen Markt

Auf der IPM 2018 in Essen präsentierte Aleia Roses zum ersten Mal ihre prämierte Rose auf dem deutschen Markt.

Aleia Roses - Premium-Rosen für den deutschen Markt. Bild: GABOT.

Anzeige

Aleia Roses, der spanische Gärtnereibetrieb, der die Rosensorte Red Naomi! auf den Markt brachte, war zum ersten Mal auf der Internationalen Pflanzen Messe (IPM) in Essen vertreten. Unter dem Produktnamen Aleia hat das Unternehmen seine Premiumrose auf den Markt gebracht. Aleia Roses stellte zusammen mit dem Verband des Deutschen Blumen-Groß- und Importhandels aus.

Das Unternehmen präsentiert während der Messe erstmals in Deutschland die Rose mit der Premium Qualität. Die Aleia ist ab sofort auf dem deutschen Markt erhältlich, siebzehn Monate nachdem die erste Rose kultiviert wurde. Mit der großen Knospenhöhe und einer Stiellänge von 60 bis 90 cm hat die Aleia den Test von FlowerWatch, einem Experten für die Überwachung der Vasenlebensdauer von frischen Schnittblumen, erfolgreich bestanden.

Das Produktionsstätte von Aleia Roses befindet sich in Soria im Norden Spaniens, umfasst fast 15 Hektar und nutzt beim Anbau die günstigen Bedingungen der Region aus.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.