ALDI Süd: Schärft Preis- und Frischekompetenz

Prospekt "Meine Woche" mit veränderter Struktur und neuer Optik.

ALDI SÜD - Filiale Außenansicht. Bild: ALDI SÜD.

Anzeige

Ab sofort erscheint der wöchentliche Prospekt von ALDI SÜD in einem moderneren und offensiveren Design. Im Fokus steht dabei die Präsentation von Frische- und Food-Artikeln wie Obst- und Gemüse. Zugleich wird die ALDI-Preiskompetenz künftig mit dem Siegel „ALDI Preis“ unterstrichen. Mit dem neuen Auftritt schärft ALDI SÜD sein Profil als Discounter.

Der neue Prospekt „Meine Woche“ ist in zwei Themenwelten unterteilt. Im ersten Teil bewirbt ALDI SÜD künftig Konsumgüter und Lebensmittel des täglichen Bedarfs, wie etwa Obst und Gemüse oder die Food-Aktionsartikel der Woche. Verschiedene „Kracher“-Angebote, unterteilt in die Bereiche Frische-, Marken-, Kühl- und Wochenendartikel weisen dabei auf die besonders günstigen ALDI Preise hin. Damit unterstreicht ALDI SÜD eines seiner wesentlichen Kernkompetenzen: ein Discounter, der täglich frische Lebensmittel zum besten Preis anbietet.

„ALDI Preis“ als Bekenntnis zum Discount-Prinzip

„Mit dem überarbeiteten Prospekt bekennen wir uns deutlich zu unserem Ursprung als Erfinder des Discount-Prinzips. Wir rücken das, was uns ausmacht, in den Vordergrund unserer wöchentlichen Kunden-Kommunikation“, erklärt Alexandra Baukrowitz, zuständige Managerin im Marketing bei ALDI SÜD. Ein wichtiges Element der Preiskommunikation und ebenfalls neu im wöchentlichen Prospekt ist der „ALDI Preis“, der eines der größten Alleinstellungsmerkmale des Discounters hervorhebt.

Bessere Übersicht schafft noch mehr Kundennähe

In einem zweiten Teil bildet der neue Prospekt eine Auswahl des Standardsortiments ab. Danach folgen alle Non-Food-Aktionsartikel, chronologisch sortiert nach den beiden gewohnten Werbetagen Montag und Donnerstag. „Der wöchentliche Prospekt ist nach wie vor eines unserer wichtigsten Werbemittel, um unsere Kunden zu erreichen. Mit der Überarbeitung möchten wir unsere Kunden zeitgemäß ansprechen und einen besseren Überblick über unsere aktuellen Angebote bieten“, sagt Baukrowitz.

Vom Einseiter zum wichtigsten Werbemedium

Der wöchentliche Prospekt gehört zu den ältesten Werbemitteln von ALDI SÜD. Während früher die Angebote lediglich auf einer Seite abgebildet wurden, hat sich der wichtigste Werbekanal von ALDI SÜD über die Jahre zu einem mehrseitigen Prospekt entwickelt. Die letzte große Veränderung gab es 2016. Aus „ALDI informiert“ wurde „Meine Woche“, um mehr Kundennähe und eine verstärkte Identifikation mit dem Werbemedium zu schaffen. Einen historischen Rückblick zur Entwicklung des Prospekts liefert ALDI SÜD auf dem Unternehmensblog. (Quelle: ALDI Süd)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.