AIPH Grower of the Year Awards 2016: Florensis Gewinner bei "Jungpflanzen"

Stolz hat Florensis am 28. Januar beim Finale der AIPH International Grower of the Year Awards 2016, die Auszeichnung in "Gold" in der Kategorie "Jungpflanzen" entgegennehmen dürfen. Auf der IPM Essen, der weltgrößten Messe für die Gartenbaubranche, wurden die Gewinner im Rahmen eines festlichen Galadinners bekannt gegeben.

Anzeige

Stolz hat Florensis am 28. Januar beim Finale der AIPH International Grower of the Year Awards 2016, die Auszeichnung in "Gold" in der Kategorie "Jungpflanzen" entgegennehmen dürfen. Auf der IPM Essen, der weltgrößten Messe für die Gartenbaubranche, wurden die Gewinner im Rahmen eines festlichen Galadinners bekannt gegeben. Zum ersten Mal in der Geschichte der Awards wurden Preise in drei Kategorien vergeben: Fertigpflanzen & Bäume, Jungpflanzen und Schnittblumen. Als Gewinner in der Kategorie "Jungpflanzen" qualifizierte sich Florensis gemeinsam mit Costa Farms (Gewinner in der Kategorie "Fertigpflanzen & Bäume") und Arcadia Chrysanten (Gewinner in der Kategorie "Schnittblumen") für die Entscheidung zur Vergabe des äußerst renommierten Hauptpreises, die "Goldene Rose". Dieser sehr begehrte Award wird dem Gesamtsieger, als weltweitem AIPH "International Grower of the Year", überreicht. Costa Farms gewann diesen angesehen Preis. 

Florensis ist stolz und glücklich über die internationale Anerkennung, die das "Gold" in der Kategorie "Jungpflanzen" darstellt. 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.