AIPH: Erteilt Zustimmung zur IPM Essen

Die AIPH gibt bekannt, dass sie der IPM ESSEN 2020 die Zulassung der Kategorie Messe (D) erteilt hat.

Die International Association of Horticultural Producers erteilte der IPM ESSEN 2020, die vom Dienstag, den 28. bis Freitag, den 31. Januar stattfindet, die Zulassung der Kategorie Messe (D) .Bild: AIPH.

Anzeige

Die International Association of Horticultural Producers (AIPH) freut sich, bekannt zu geben, dass sie der IPM ESSEN 2020, die vom Dienstag, den 28. bis Freitag, den 31. Januar stattfindet, die Zulassung der Kategorie Messe (D) erteilt hat. Dies stärkt eine bestehende Partnerschaft zwischen AIPH und IPM ESSEN und soll der globalen Gartenbauindustrie noch mehr Möglichkeiten bieten.

Die IPM Essen ist eine viertägige internationale Pflanzenmesse, die jährlich im Januar bei der Messe Essen in Deutschland stattfindet. Sie ist eine weltweit führende Gartenbaumesse, die sich auf Lösungen und Innovationen für die grüne Branche konzentriert. Im Jahr 2019 nahmen 1.551 Aussteller aus 46 Ländern an der Messe teil, die 53.000 Besucher verzeichnete.

Zum Thema IPM ESSEN, das die Zustimmung der AIPH erhalten hat, sagte Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen: "Wir freuen uns sehr über die Zertifizierung durch die International Association of Horticultural Producers (AIPH) und die weitere Intensivierung dieser vertrauensvollen Zusammenarbeit. Die Planung der nächsten IPM ESSEN, der weltweit führenden Fachmesse für Gartenbau, läuft, darunter die Verleihung der International Grower of the Year Awards 2020. Wir freuen uns sehr, diesem hochkarätigen Event wieder einen internationalen Rahmen zu geben."

AIPH-Generalsekretär Tim Briercliffe sagte: "Die AIPH-Mitglieder waren einstimmig dafür, dass die AIPH-Zulassung für IPM ESSEN erteilt wird und wir glauben, dass IPM ESSEN die höchsten Standards bei der Durchführung einer internationalen Gartenbaumesse für Aussteller und Besucher erreicht. IPM ESSEN ist bereits seit mehreren Jahren Veranstaltungspartner für die jährlichen Auszeichnungen der AIPH und wir freuen uns über die Branchenchancen, die sich aus dieser engeren Zusammenarbeit ergeben werden".

Seit 2015 ist IPM ESSEN Schauplatz der AIPH International Grower of the Year (IGOTY) Awards. Diese prestigeträchtige Branchenveranstaltung fördert Best Practices in der Zierpflanzenproduktion und verleiht den weltweit besten Zierpflanzenbauern weltweite Anerkennung. Als Sponsor der IGOTY Awards 2020 wird IPM ESSEN sein Engagement für die Präsentation von Spitzenleistungen der Branche, die Anerkennung von Talenten und die Förderung des Ziels der Gartenbauindustrie, einen grüneren Planeten zu schaffen, weiter unter Beweis stellen.

Die Preisverleihung der AIPH International Grower of the Year 2020 findet am Dienstag, den 28. Januar, in der Halle Essen im Congress Center Ost statt. Die Veranstaltung bietet den Ausstellern und Besuchern der IPM ESSEN eine hervorragende Gelegenheit zum Feiern und Networking. IGOTY-Gäste erhalten außerdem ein kostenloses Ticket zum IPM für ihren Wunschtag. Der Hauptsponsor der IGOTY Awards 202O ist Royal FloraHolland und FloraCulture International ist der Medienpartner des Events. (AIPH)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.