AdJ: Neues Online-Seminar

Am Samstag, den 5. September findet das Online-Seminar der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner zum ökologischen Gemüsebau statt.

Das Online-Seminarzum ökologischen Gemüsebau findet am Samstag den 05. September von 10:00 –14:15 Uhr statt. Bild: AdJ.

Anzeige

Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner startet weiter durch mit ihrer neuen Online-Bildungsreihe.

Nach der erfolgreichen Durchführung des ersten Online-Seminars der Junggärtner zum biologischen Pflanzenschutz folgt nun ein Online-Seminar zum Thema “Pflanzenwissen-Ökologischer Gemüsebau“. Das Online-Seminar zum biologischen Pflanzenschutz bildete den Startschuss für eine dauerhafte Online-Seminarreihe, die ab Januar 2021 fest in das Programm der Junggärtner integriert sein wird.

„Unser erstes Online-Seminar war ein solcher Erfolg, dass wir direkt mit neuen Inhalten aufschließen wollen“, so Vera Thihatmer, Bundesgeschäftsführerin der AdJ.

Das Online-Seminar zum ökologischen Gemüsebau findet am Samstag, den 5. September von 10:00-14:15 Uhr statt und soll Menschen,die sich dem ökologischen Gemüsebau nähern möchten,eine Möglichkeit geben mit diesem in Kontakt zu kommen. Inhaltlich wird sich den Fragen gestellt,was den ökologischen Gemüsebau von anderen Anbauverfahren unterscheidet;was gibt es zu beachten, wenn ich mein Gemüse ökologisch anbauen möchte und wie stelle ich mich in der Praxis diesen Herausforderungen?

Weltweite sich verändernde Bedingungen und unterschiedliche Voraussetzungen für Einzelne stellen auch die grüne Branche vor neue Herausforderungen,auf die nicht immer leicht reagiert werden kann. Dieses Seminar bietet einen fachlichen Einblick in die Bewirtschaftungsform des ökologischen Gemüsebaus. Bei diesem Anbauverfahren geht es darum umweltschonend zu arbeiten und natürliche Kreisläufe möglichst zu schließen. Erste Schritte sind die richtige Sortenwahl der Kulturen,die angebaut werden möchten, das Ermitteln der nötigen Nährstoffmengen, die Art und Weise der richtigen Bodenbearbeitung und die Pflege der Gemüsekulturen. Das Einbringen von eigenen Erfahrungen ist in diesem Seminar unbedingt gewünscht! (AdJ

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.