14-Tage-Wetter: Wärme kehrt nur kurz zurück

In den nächsten Tagen geht es mit den Temperaturen steil bergauf. Allerdings gibt die Wärme nur ein kurzes Gastspiel.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Bis zum Wochenende wird es nun jeden Tag etwas wärmer. In der Nordhälfte ziehen dabei zeitweise dichtere Wolken mit etwas Regen durch, Richtung Süden spielt die Sonne häufiger mit. Bereits am Freitag liegen die Höchstwerte zwischen 17 und 20 Grad. Am Samstag schaut dann mit verbreitet 20 bis 25 Grad der Frühsommer vorbei. Lediglich an den Küsten ist es kühler. Am Sonntag fließt von Norden her voraussichtlich wieder kühlere Luft zu uns. Das Thermometer zeigt dann meist 12 Grad an der Nordsee und 17 Grad im Rhein-Main-Gebiet an, nur ganz im Süden ist es noch frühsommerlich warm.

Temperaturen im Tiefflug

In der nächsten Woche geht es mit den Temperaturen voraussichtlich noch weiter bergab. Die Höchstwerte liegen dann wohl vielerorts nur noch um 10 Grad. Dazu wird es wechselhaft und ungemütlich. Nach derzeitigem Stand deutet sich im Wochenverlauf rasch wieder etwas mildere Luft und trockeneres Wetter an. Wie lange die kühle Phase genau anhält, bleibt abzuwarten. (Quelle: WetterOnline)

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.