BRANCHENBUCH

BaumschulenBotanikBedarfsartikelBildungDienstleistungenEinzelhandel/FloristenGartenbaubetriebeGartenzubehörLandschaftsbauJungpflanzenMedien/VerlageOrganisationenPrivate SeitenSaatgutSpezialkulturenTechnikVeranstaltungenVermarktungWissenschaftSonstiges Branchenbuch-RubrikenIhre Seite anmeldenGABOT-Premiumeintrag 

ONLINE-SHOP

Gartenbau-Bücher 

WEBTIPPS

 Topfpflanzen aus Wiesmoor
 Internet für Gärtner


Details
GABOT, 24.03.2016 - 17:06 Uhr
*Gartenmarkt, Vermischtes

Hortensien: Bunte Vielfalt für ein modernes Interieur Design

Anzeige
Der aktuelle Wohntrend „More is More“ besticht mit auffälligen Mustern, unkonventionellen Farbvariationen und ungleichen Formen und Materialien. Bunt blühende Zimmerhortensien bereichern den visuell starken Look und sorgen zudem für eine Extraportion Frische bei der modernen Wohnraumgestaltung.

Fröhliche, grafische Muster, eine wahre Farbexplosion und ein zusammengewürfelter Mix verschiedener Materialien: Das sind die Charakteristiken des kunterbunten Wohntrends „More is More“. Ob auffällige Tapeten, poppige und farbenfrohe Möbel oder wild gemusterte Teppiche – erlaubt ist alles, was nicht standardisiert oder durchschnittlich ist.

Perfektioniert wird die visuelle Opulenz durch den üppigen Einsatz von Pflanzen. Besonders geeignet sind dafür die großen, runden Blütendolden der Zimmerhortensien. Schon lange bevor das Frühjahr beginnt blühen sie in unterschiedlichen Farben wie Himmelblau, Zartrosa oder Schneeweiß und sorgen für bunte Abwechslung und frisches Flair im Wohnraum. Auch hier gilt „More is More“. Das heißt, es sollten mindestens zwei verschiedenfarbige Hortensien im selben Raum stehen. Besonders ausdrucksstark und temperamentvoll sind die mehrfarbigen Sorten. Diese gibt es in schier unendlich verschiedenen Farbtönen wie Grün-Pink, Rot-Weiß oder Blau-Violett. Auch die Übertöpfe dürfen sich gerne in Punkto Farbe und Material voneinander unterscheiden: Keramik neben Terrakotta, Porzellan neben Holz oder Steingut.

Typisch für Hortensien sind nicht nur ein angenehm leichter Duft und die große Farbvielfalt. Ein weiterer großer Pluspunkt der Zimmerhortensie ist, dass sie leicht zu pflegen ist. Sie benötigt lediglich einen hellen, aber nicht allzu sonnigen Standort bei Raumtemperatur. Ein- bis zweimal in der Woche sollte man ihr zudem ein kurzes Bad gönnen. Überschüssiges Wasser, das sich danach auf dem Topfuntersetzer sammelt, sollte nach spätestens einer halben Stunde abgegossen werden, damit die Wurzeln genügend Sauerstoff erhalten. (BBH)


Diesen Artikel bookmarken:


(Anzeige)

 

SEITE BOOKMARKEN

SCHAUFENSTER

Produktnews Neu auf GABOT!

MARKTPLATZ

ImmobilienmarktKleinanzeigenmarktStellenmarkt Gartenbau

NEWSLETTER/RSS-FEEDS

Newsletter abonnierenNewsletter-ArchivRSS-Feeds abonnieren

DOSSIERS

Plantarium 2016 Neu auf GABOTspoga+gafa 2016 Neu auf GABOT!Pflanzenschutz aktuellPflanzenschutztippsRankingsSteuern und FinanzenWeitere Dossiers

SPECIALS

BilderstreckenBuchvorstellungen Downloads Jahresplaner 2016 Neu auf GABOT!KuriosesProspektcenterMessekalenderVideos

BILDERGALERIE

STELLENMARKT

Job-Angebote
TIPP: Blu
TIPP: Dümmen Orange
TIPP: Silber
TIPP: Blumen Risse
Job-GesucheLehrstellenbörse Neu auf GABOT!Stellenangebot aufgebenStellengesuch aufgeben

SOCIAL MEDIA

FacebookFolgen Sie uns auf Twitter

GABOT

Wir über unsRedaktion GABOTSponsoren Unsere DienstleistungenFür Ihre HomepageWerben auf GABOTPressebereichKontaktKategorien-ÜbersichtCopyright-Informationen Impressum