BRANCHENBUCH

BaumschulenBotanikBedarfsartikelBildungDienstleistungenEinzelhandel/FloristenGartenbaubetriebeGartenzubehörLandschaftsbauJungpflanzenMedien/VerlageOrganisationenPrivate SeitenSaatgutSpezialkulturenTechnikVeranstaltungenVermarktungWissenschaftSonstiges Branchenbuch-RubrikenIhre Seite anmeldenGABOT-Premiumeintrag 

ONLINE-SHOP

Gartenbau-Bücher 

WEBTIPPS

 Topfpflanzen aus Wiesmoor
 Internet für Gärtner


Details
GABOT, 23.02.2016 - 11:00 Uhr
*Gemüse/Obst, Top-News

The Greenery: Steven Martina ab sofort neuer CEO

Steven Martina - CEO The Greenery

Anzeige
Der Aufsichtsrat von The Greenery B.V. hat Steven Martina ab sofort zum CEO von The Greenery ernannt. Er wird Nachfolger von Ton Wortel, der 2015 wegen Differenzen bezüglich der Unternehmenspolitik aus der Firma ausschied. CFO Philip Limvers, der die Funktion des CEO wahrnahm, bleibt Mitglied der Generaldirektion. 

Steven Martina (39) begann seine Karriere bei The Greenery vor 12 Jahren und durchlief verschiedene Führungspositionen. Vor seiner Ernennung zum CEO war er Direktor von Retail und Trade. In dieser Funktion war er für das Handelsgeschäft, Marketing, E-Commerce sowie die Zusammenarbeit mit Retail-Partnern zuständig. Er ist der Architekt und Umsetzungsmanager des erfolgreichen kommerziellen Umstrukturierungsprogramms von The Greenery in den letzten beiden Jahren. Martinas akademischer Hintergrund umfasst neben einem Studium der Betriebswirtschaft (drs.) und der Rechtswissenschaft (mr.) auch den Executive MBA.

Aufbauen auf der eingeleiteten Strategie
Das Managementteam verfolgt unter der Leitung von Steven Martina den eingeschlagenen Kurs von The Greenery konsequent weiter. Dieser ist ausgerichtet auf Kostenführerschaft und Kettenzusammenarbeit mit Einzelhandelspartnern. The Greenery setzt auf eine nachhaltige und intensive Zusammenarbeit mit Anbauern. Durch die direkte Lieferung ab Erzeuger garantiert The Greenery seinen Kunden, dass sie maximal frische und gesunde Produkte erhalten. Die Mission von The Greenery ist es, durch fortwährende Innovation und Effizienz Gemüse und Obst wertvoller zu machen.

Die vorgenommene Reorganisation und Umstrukturierung haben zu einer erheblichen Verringerung der Gemeinkosten und Kettenkosten geführt. Dementsprechend zeigen die Betriebsergebnisse einen klaren Aufwärtstrend. Die Zahlen für das Jahr 2015 werden im zweiten Quartal bekannt gegeben.


Diesen Artikel bookmarken:


(Anzeige)

 

SEITE BOOKMARKEN

SCHAUFENSTER

Produktnews Neu auf GABOT!

MARKTPLATZ

ImmobilienmarktKleinanzeigenmarktStellenmarkt Gartenbau

NEWSLETTER/RSS-FEEDS

Newsletter abonnierenNewsletter-ArchivRSS-Feeds abonnieren

DOSSIERS

Pflanzenschutz aktuellPflanzenschutztippsRankingsSteuern und FinanzenWeitere Dossiers

SPECIALS

BilderstreckenBuchvorstellungen Downloads Jahresplaner 2016 Neu auf GABOT!KuriosesProspektcenterMessekalenderVideos

BILDERGALERIE

STELLENMARKT

Job-Angebote
TIPP: Blumen Risse
TIPP: GEM
TIPP: BGM Düsseldorf
TIPP: BFGS
Job-GesucheLehrstellenbörse Neu auf GABOT!Stellenangebot aufgebenStellengesuch aufgeben

SOCIAL MEDIA

FacebookFolgen Sie uns auf Twitter

GABOT

Wir über unsRedaktion GABOTSponsoren Unsere DienstleistungenFür Ihre HomepageWerben auf GABOTPressebereichKontaktKategorien-ÜbersichtCopyright-Informationen Impressum