BRANCHENBUCH

BaumschulenBotanikBedarfsartikelBildungDienstleistungenEinzelhandel/FloristenGartenbaubetriebeGartenzubehörLandschaftsbauJungpflanzenMedien/VerlageOrganisationenPrivate SeitenSaatgutSpezialkulturenTechnikVeranstaltungenVermarktungWissenschaftSonstiges Branchenbuch-RubrikenIhre Seite anmeldenGABOT-Premiumeintrag 

ONLINE-SHOP

Gartenbau-Bücher 

WEBTIPPS

 Topfpflanzen aus Wiesmoor
 Internet für Gärtner


Details
GABOT, 16.02.2016 - 08:06 Uhr
*Gartenmarkt, Vermischtes

IVG: Macht sich für Nachwuchsförderung stark

Siegerehrung des Schulgartenwettbewerbs 2015. Bildquelle: Koelnmesse GmbH

Anzeige
Neue Tools, neue Website, neue Angebote – im vergangenen Jahr finalisierte der Industrieverband Garten (IVG) viele Projekte, um den Verbandsmitgliedern ein noch breiteres Portfolio anbieten zu können. Auch für 2016 und die kommenden Jahre gibt es bereits Pläne und Ideen, die in den folgenden Monaten konkretisiert werden. Im Fokus steht dabei unter anderem die Nachwuchsansprache und -förderung – sowohl im Hinblick auf eine heranwachsende Zielgruppe, als auch in Bezug auf den in naher Zukunft auftretenden Fachkräftemangel. „Wir möchten heute schon an morgen denken und für unsere Mitgliedern sowie die gesamte Branche einen Beitrag für die Zukunft leisten“, sagt Johannes Welsch, Geschäftsführer des IVG.

Käufer der Zukunft: Schülerinnen und Schüler
Gartenarbeit liegt derzeit absolut im Trend. Der Wunsch nach Erdung und Ruhezonen lässt die Wertschätzung der eigenen Grünfläche stetig steigen. Damit sich daran auch künftig nichts ändert, spricht der IVG bereits jetzt die Zielgruppe an, die erst in einigen Jahren zum Käufer wird: Teenager. Das Ziel ist es, die heranwachsende Generation so früh wie möglich für die Bedeutung des Gartens und für die Freude an der Gartenarbeit zu sensibilisieren und zu begeistern. Deshalb hat der Verband im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Koelnmesse den ersten Schulgartenwettbewerb – zunächst regional begrenzt auf das Kölner Stadtgebiet – ins Leben gerufen. Aufgrund der positiven Resonanz von allen Seiten und der herausragenden Einreichungen der teilnehmenden Schulen, wird es in diesem Jahr eine Wiederholung und Ausweitung des Projektes geben.

Für Studenten und Absolventen – das IVG Trainee-Programm
Nicht nur in der Zielgruppe wird sich der demografische Wandel langfristig bemerkbar machen, auch die Personalstruktur verändert sich. Um jungen Uni-Absolventen den Weg in den Gartenmarkt zu erleichtern und so attraktiv wie möglich zu gestalten, entwickelt der IVG derzeit ein speziell auf die Anforderungen der Mitgliedsunternehmen abgestimmtes Trainee-Programm. Studenten und Absolventen sollen so die Möglichkeit bekommen, innerhalb von ein paar Monaten verschiedene Unternehmen und Segmente der Branche kennenzulernen, um sich so einen optimalen Einblick verschaffen zu können. „Unser Ziel ist es, langfristig gut ausgebildete Mitarbeiter für unseren Markt zu gewinnen. Denn der Fachkräftemangel wird irgendwann auch bei uns eintreffen – darauf sollten wir vorbereitet sein“, so Welsch. (IVG)


Diesen Artikel bookmarken:


(Anzeige)

 

SEITE BOOKMARKEN

SCHAUFENSTER

Produktnews Neu auf GABOT!

MARKTPLATZ

ImmobilienmarktKleinanzeigenmarktStellenmarkt Gartenbau

NEWSLETTER/RSS-FEEDS

Newsletter abonnierenNewsletter-ArchivRSS-Feeds abonnieren

DOSSIERS

Pflanzenschutz aktuellPflanzenschutztippsRankingsSteuern und FinanzenWeitere Dossiers

SPECIALS

BilderstreckenBuchvorstellungen Downloads Jahresplaner 2016 Neu auf GABOT!KuriosesProspektcenterMessekalenderVideos

BILDERGALERIE

STELLENMARKT

Job-Angebote
TIPP: Otten
TIPP: Hawita
TIPP: Seeberger Pflanzenhof
TIPP: Emsa
Job-GesucheLehrstellenbörse Neu auf GABOT!Stellenangebot aufgebenStellengesuch aufgeben

SOCIAL MEDIA

FacebookFolgen Sie uns auf Twitter

GABOT

Wir über unsRedaktion GABOTSponsoren Unsere DienstleistungenFür Ihre HomepageWerben auf GABOTPressebereichKontaktKategorien-ÜbersichtCopyright-Informationen Impressum