BRANCHENBUCH

BaumschulenBotanikBedarfsartikelBildungDienstleistungenEinzelhandel/FloristenGartenbaubetriebeGartenzubehörLandschaftsbauJungpflanzenMedien/VerlageOrganisationenPrivate SeitenSaatgutSpezialkulturenTechnikVeranstaltungenVermarktungWissenschaftSonstiges Branchenbuch-RubrikenIhre Seite anmeldenGABOT-Premiumeintrag 

ONLINE-SHOP

Gartenbau-Bücher 

WEBTIPPS

 Topfpflanzen aus Wiesmoor
 Internet für Gärtner


Details
GABOT, 10.02.2016 - 05:25 Uhr
*Gemüse/Obst, Vermischtes

DKHV: 12. Berliner Kartoffelabend internationaler denn je

Anzeige
Der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. (DKHV) hatte am 2. Februar 2016 zum 12. Internationalen Berliner Kartoffelabend in die deutsche Hauptstadt eingeladen. Mehr als 500 internationale Teilnehmer aus 21 Ländern nutzten das größte Branchentreffen im Vorfeld der Fruit Logistica in Berlin zum Erfahrungsaustausch. Erstmals nahmen auch Vertreter des Prince Edward Island Potato Board sowie Firmenvertreter aus Kanada an der Veranstaltung teil. DKHV-Präsident Thomas Herkenrath konnte unter den Teilnehmern besonders herzlich den Präsidenten von Europatat, dem Europäischen Handelsverband, Kees van Arendonk sowie weitere hochrangige Vertreter aus Politik, Verwaltung, Berufsstand und der Medien begrüßen. Der Internationale Berliner Kartoffelabend habe einmal mehr seinen herausragenden Platz im internationalen Veranstaltungskalender unter Beweis gestellt.

In seiner Begrüßung unterstrich Herkenrath, dass Kartoffeln in Deutschland ein sicheres und gesundes Lebensmittel sind. Lebensmitteleinzelhandel und Kunden forderten aber nicht nur Sicherheit, sondern auch einwandfreie Optik, NGOs hingegen den Verzicht auf Pflanzenschutz und Düngung. Diese konträren Forderungen ließen sich nur in einem fachlich fundierten Dialog auflösen. Der Deutsche Kartoffelhandelsverband stehe dafür zur Verfügung. Es gelte, einen fairen Wettbewerb zwischen deutschen und internationalen Anbauern zu sichern. Einseitige Forderungen nur an deutsche Produzenten zu richten, werde die Kartoffelbranche nicht akzeptieren. Die erreichten Produktionsstandards dürften nicht aufs Spiel gesetzt werden. Es gelte Arbeitsplätze und vitale ländliche Räume zu sichern.

Anerkennung auf dem 12. Internationalen Berliner Kartoffelabend fand die neue Imagekampagne „Die Kartoffel. Entdecke ihre Stärke“ die unter Federführung der Kartoffel Marketing GmbH (KMG) die vom DKHV begonnene Kampagne „Die Kartoffel. Voll lecker“ fortsetzt. Das frische neue Layout hat bereits große Aufmerksamkeit erreicht. Der Geschäftsführer der KMG, Dieter Tepel, informierte am Rande der Veranstaltung, dass die neue KMG-Webseite pünktlich zum Berliner Kartoffelabend freigeschaltet wurde. Unter www.kartoffelmarketing.de können sich nun alle über die Arbeit der KMG informieren und auf der Seite www.die-Kartoffel.de alles über die tolle Knolle erfahren.

Bei einem tollen Buffet klang der stimmungsvolle Abend im Hilton Berlin aus. Die Gäste zeigten sich außerordentlich zufrieden mit den Gesprächen, die ihre Fortsetzung auf der Fruit Logistica fanden. Der Termin für den 13. Internationalen Berliner Kartoffelabend steht fest: Der 7. Februar 2017 ist bereits jetzt fest im internationalen Terminkalender verankert. 


Diesen Artikel bookmarken:


(Anzeige)

 

SEITE BOOKMARKEN

SCHAUFENSTER

Produktnews Neu auf GABOT!

MARKTPLATZ

ImmobilienmarktKleinanzeigenmarktStellenmarkt Gartenbau

NEWSLETTER/RSS-FEEDS

Newsletter abonnierenNewsletter-ArchivRSS-Feeds abonnieren

DOSSIERS

Pflanzenschutz aktuellPflanzenschutztippsRankingsSteuern und FinanzenWeitere Dossiers

SPECIALS

BilderstreckenBuchvorstellungen Downloads Jahresplaner 2016 Neu auf GABOT!KuriosesProspektcenterMessekalenderVideos

BILDERGALERIE

STELLENMARKT

Job-Angebote
TIPP: Blumen Risse
TIPP: GEM
TIPP: BGM Düsseldorf
TIPP: BFGS
Job-GesucheLehrstellenbörse Neu auf GABOT!Stellenangebot aufgebenStellengesuch aufgeben

SOCIAL MEDIA

FacebookFolgen Sie uns auf Twitter

GABOT

Wir über unsRedaktion GABOTSponsoren Unsere DienstleistungenFür Ihre HomepageWerben auf GABOTPressebereichKontaktKategorien-ÜbersichtCopyright-Informationen Impressum