BRANCHENBUCH

BaumschulenBotanikBedarfsartikelBildungDienstleistungenEinzelhandel/FloristenGartenbaubetriebeGartenzubehörLandschaftsbauJungpflanzenMedien/VerlageOrganisationenPrivate SeitenSaatgutSpezialkulturenTechnikVeranstaltungenVermarktungWissenschaftSonstiges Branchenbuch-RubrikenIhre Seite anmeldenGABOT-Premiumeintrag 

ONLINE-SHOP

Gartenbau-Bücher 

WEBTIPPS

 Topfpflanzen aus Wiesmoor
 Internet für Gärtner


Details
GABOT, 29.01.2016 - 06:16 Uhr
*Zierpflanzenbau, *Baumschule, *Floristik/Friedhof, *Gartenmarkt, Termine & Veranstaltungen

Landgard: Zeigt Konzepte auf der IPM 2016

Anzeige
Landgard präsentiert auf der IPM in Essen vom 26. bis 29. Januar 2016 neue Verkaufskonzepte für den Handel, mit denen Impulse im Markt gesetzt werden können. Gemeinsame Grundlage der vorgestellten Produktangebote und Konzepte ist das qualitativ hochwertige Angebot der Landgard Erzeugerbetriebe.

Ich bin ein Star – holt mich hier raus
Mit dem Vermarktungskonzept „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ geht Landgard neue Wege in der Vermarktung von Blumen und Pflanzen. Grundlage der Zusammenarbeit zwischen Landgard und RTL interactive, unter anderem Lizenz- und Merchandisingagentur der Mediengruppe RTL, sind die zahlreichen Synergien zwischen dem seit Jahren erfolgreichen Show-Format in der üppigen Flora des immergrünen australischen Dschungels und Landgard als Deutschlands führender Vermarktungsorganisation im Gartenbau. Pünktlich zur aktuell laufenden Jubiläumsstaffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ist das neue Landgard Verkaufskonzept in allen Landgard Cash & Carry Märkten und über den Vertrieb verfügbar. Zusätzlich zu thematisch passenden Blumen und Pflanzen enthält das Sortiment auch Obst sowie eine Auswahl exotischer Trockenfrüchte, Kerne und Nüsse. Die Verpackungen der Produkte werden im typischen Stil der RTL-Dschungel-Show gestaltet.

Grill-Kooperation mit Weber
Landgard hat mit der Premium-Grillmarke Weber eine Kooperation rund um zeitgemäße und leckere Produkte für ein perfektes Grillerlebnis geschlossen. Die Zusammenarbeit wird auf der IPM in Essen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Durch die Kooperation mit Landgard wird die Weber Grillkultur ab dieser Saison mit passenden Kräutern und Gemüsen um zeitgemäße Facetten eines gesundheitsbewussten Grillens für Fleisch- und Gemüsefans ausgebaut. Dazu haben Landgard und Weber für den Handel und die Konsumenten ein neuartiges und perfekt aufeinander abgestimmtes Angebot mit einem übergreifenden Produktsortiment aus den Bereichen Blumen & Pflanzen sowie Obst & Gemüse inklusive ausgesuchter Kräutermischungen zusammengestellt. Die Produkte werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben. Am POS werden die Convenience-Produkte im markanten Weber Look präsentiert. Das bekannte Weber Logo mit dem roten Grill auf schiefergrauem Hintergrund sorgt für das Branding auf Postern, Leporello-Etiketten mit Rezeptideen sowie Topfcovern für das Pflanzenangebot, auf denen ebenfalls Rezeptideen aufgedruckt sind.

Grill Gardening
Beim Grillen gehören neben Fleisch und Wurst inzwischen auch immer mehr Gemüsesorten und Kräuter zu den unverzichtbaren Zutaten eines gelungenen Grillabends. Besonders dann, wenn das knackige Gemüse und die frischen, aromatischen Kräuter auch noch aus dem eigenen Garten oder vom eigenen Balkon stammen. Der Landgard Fachhandel hat diesen aktuellen Trend mit dem Konzept „Grill Gardening“ aufgegriffen. Ziel ist, dem Verbraucher die Möglichkeit zu bieten, Kräuter und Gemüse zum Grillen selber anzubauen. Dazu hat der Landgard Fachhandel ein entsprechendes Sortiment mit Gemüsejungpflanzen und Halbfertigwaren zusammengestellt.

Frag die Pflanze
Die mobile Website www.frag-die-pflanze.de versorgt Kunden des Fachhandels mit den wichtigsten Informationen zu Pflanzenprodukten. Dazu können per Smartphone über einen QR-Code auf einem Stecketikett hilfreiche Informationen zu Standort und Pflege der jeweiligen Pflanze abgerufen werden. Dabei spricht die Pflanze den Konsumenten über Sprachdateien direkt an. „Frag die Pflanze“ hilft Konsumenten dabei, bei Kaufentscheidungen unabhängiger von einer persönlichen Beratung zu werden.

Mädchenkram
Um die verkaufsstarke Zeit zum Valentinstag weiter auszubauen, bietet Landgard dem Fachhandel mit „Mädchenkram“ ein Verkaufskonzept, das sich speziell an die junge weibliche Zielgruppe richtet. Im Mittelpunkt stehen Produkte, die besonders Mädchen und junggebliebene Damen ansprechen. Mit Produkten, deren Blüten von zarten Pastelltönen bis zu kräftigem Pink leuchten, wird eine junge Zielgruppe angesprochen, der das symbolträchtige Rot rund um den Valentinstag zu klassisch ist. Landgard bietet dabei eine Auswahl farbsortierter hochwertiger Zimmerpflanzen im passenden Gefäß als Convenience-Produkte. Mit einem Aktionsposter kann der Fachhandel seine Kunden darüber hinaus darauf hinweisen, dass Blumen und Pflanzen nicht nur zum Valentinstag eine attraktive Geschenkidee für die Damenwelt sind.

Heidewitzka
Im Spätsommer und Herbst heißt es unter dem Motto „Heidewitzka“ wieder „Manege frei“ für Heidepflanzen. Dabei wird eine ganz neue Welt rund um Callunen und Eriken kreiert: farbstark, ein wenig nostalgisch und überraschend. Damit bekommt die Heidesaison neuen Schwung. In einer Bildsprache, in der ein Zirkusambiente in Kombination mit Elementen im shabby chic im Mittelpunkt steht, ist alles in die warme, rot-violette Welt der Heidepflanzen getaucht. Dabei eröffnet sich den Heidepflanzen die Bühne, beziehungsweise die Manege, die ihnen als Stars eines jeden herbstlichen Beetes und Topfgartens zusteht.

Großstadt-Heidi
Mit dem Produktkonzept „Großstadt-Heidi“ wird den Kunden nach den Sommerferien das Gefühl von Urlaub in den Bergen, Freiheit und Natur vermittelt, das man am liebsten mit nach Hause nehmen möchte. Um dieses Sehnsuchtsgefühl einzufangen, entstand das Konzept „Großstadt-Heidi“, bei dem das Stadtmädchen die Blumen der Berge in die Städte bringt. Im Geschäft wird das Angebot durch Poster im modernen alpinen Design schon aus der Ferne zum Hingucker. Aber Heidi will nicht nur Urlaubsträume in die Stadt bringen. Sie will auch Spaß, und so bringt sie im Herbst das Oktoberfest in die Blumengeschäfte und Gartencenter. Mit einem erweiterten Pflanzenspektrum in vielen Farben setzt das Großstadt-Heidi-Konzept auf dekorative Pflanzen, die das Fest im rustikalen Look bereichern und Blumen zum Bestandteil einer zünftigen Gaudi machen. Das Motto spricht ein breites Publikum an, das einen modernen Landhauslook schätzt, vor allem aber auch eine junge Zielgruppe, bei der Oktoberfest-Partys in ganz Deutschland Kultstatus haben.

Home Made
Mit dem Konzept „Home Made“ führt Landgard das Thema „Selbermachen“ mit selbst kultiviertem Obst und Gemüse fort. Damit nutzt Landgard nicht nur die Begeisterung für gesunde Ernährung als aufmerksamkeitsstarkes Verkaufskonzept für den Fachhandel, sondern besetzt auch das Thema Do-it-yourself für das Segment Blumen & Pflanzen.

Tischlein deck dich
Auf einen festlich gedeckten Tisch und zum besonderen Anlass gehören die passenden Pflanzen. Dazu bietet Landgard in den Cash & Carry Märkten vor Weihnachten eine Pflanzenauswahl, mit der sich kreative Ideen für Tischdekorationen leicht umsetzen lassen. Mit Nordmanntannen, Misteln oder Barbarazweigen aus vorgetriebenen Frühblühern ist für jeden Kundengeschmack das richtige Angebot dabei. Auch kleine Zuckerhutfichten, Efeu im Rundbogen oder in Tannenform, weiße Knospenheide und Christrosen gehören mit zum Sortiment. Auch wer Weihnachtssterne liebt, kann im Sortiment aus dem Vollen schöpfen. Vom Mini-Stern bis zum Busch in besonderen Farben und Blattzeichnungen steht ein breites Sortiment zur Verfügung. (Landgard)


Diesen Artikel bookmarken:


(Anzeige)

 

SEITE BOOKMARKEN

SCHAUFENSTER

Produktnews Neu auf GABOT!

MARKTPLATZ

ImmobilienmarktKleinanzeigenmarktStellenmarkt Gartenbau

NEWSLETTER/RSS-FEEDS

Newsletter abonnierenNewsletter-ArchivRSS-Feeds abonnieren

DOSSIERS

Pflanzenschutz aktuellPflanzenschutztippsRankingsSteuern und FinanzenWeitere Dossiers

SPECIALS

BilderstreckenBuchvorstellungen Downloads Jahresplaner 2016 Neu auf GABOT!KuriosesProspektcenterMessekalenderVideos

BILDERGALERIE

STELLENMARKT

Job-Angebote
TIPP: Otten
TIPP: Hawita
TIPP: Seeberger Pflanzenhof
TIPP: Emsa
Job-GesucheLehrstellenbörse Neu auf GABOT!Stellenangebot aufgebenStellengesuch aufgeben

SOCIAL MEDIA

FacebookFolgen Sie uns auf Twitter

GABOT

Wir über unsRedaktion GABOTSponsoren Unsere DienstleistungenFür Ihre HomepageWerben auf GABOTPressebereichKontaktKategorien-ÜbersichtCopyright-Informationen Impressum